Beruf & Berufung

1. Erkennen der eigenen Potenziale
2. Stärken stärken
3. Geben und Empfangen als Kreislauf
4. Motivation, Remotivation und Wertschätzung
5. Zeitmanagement und konzentrierte Aufmerksamkeit

Die eigenen Potenziale zu kennen und wertzuschätzen, ebnet den Weg, aus einem Beruf eine Berufung zu entwickeln.

Mit Wohlwollen und Liebe zu geben und mit Dankbarkeit zu empfangen, ermöglicht ein Gleichgewicht der Energie und das, was „edlen Wohlstand“ (das Wohl aller Beteiligten wird beachtet) genannt wird.

Das Ausüben des Berufes, der Lebensaufgabe erfordert Präsenz, Bewusstsein, Weiterentwicklung und einen ausgewogenen, immer wieder regenerierten Energiehaushalt.